Jeden Tag melden sich viele Bildschirmarbeiter und Videospieler beim Hausarzt oder beim Physiotherapeuten. Oft mit vergleichbaren Beschwerden wie langanhaltende Schmerzen in den Schultern- und Nackenmuskeln. Aber auch Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme und Müdigkeit kommen oft vor. Und ja, wir wissen sehr wohl, wie das kommt. Es ist oft die verkehrte Haltung durch Stress oder durch zu langes Arbeiten ohne Pause.  Denn alles muss, muss, muss fertig werden.

 

Aus Untersuchungen zeigen, dass

 

  • Jährlich mehr als 220.000 Arbeitnehmer durch RSI-Beschwerden ausfallen
  • RSI (Mausarm, sms-Daumen, Tennisarm) durch die richtige Haltung bei Bildschirmarbeit vorgebeugt werden kann
  • die Gestaltung der Yogitype kommt einem entspannten Arbeiten und der Vorbeugung von RSI optimal entgegen

 

Präventiv und entspannt

 

Yogitype bietet mehrere Vorteile. Das Arbeiten mit dieser neuen ergonomisch geformten Tastatur, beugt Beschwerden wie Muskelschmerzen und Ermüdung vor. Außerdem ist das Arbeiten mit der Yogitype komfortabel und entspannt. Es gelingt Menschen viel länger und konzentrierter ohne Beschwerden oder Ermüdung zu arbeiten.

 

Wissenschaftlich entworfen und gebaut

 

Die Verwendung der Yogitype reduziert Muskelspannung. Besonders in den Bereichen, die für RSI-Beschwerden anfällig sind. Dies wurde unumstößlich durch die Wissenschaftler G.P. van Galen, H. Liesker und A. de Haan von der Radboud Universität Nijmegen und der Erasmus Universität in Rotterdam bewiesen.

 

Prof. G.P. van Galen:

"Der Gebrauch der Yogitype reduziert die Muskelspannung. Besonders in den Muskelbereichen, die für RSI-Beschwerden anfällig sind."